Ev. Kirche Norf-Nievenheim

Kirchenmusik & Kultur

Veranstaltungen   Angebote   Fotoalbum  

Kirchenmusik, Kunst & Kultur in den nächsten 3 Monaten:

Logo

Unsere jüdischen Nachbarn - Gemeindefahrt und Infoabend
Im letzten Gemeindebrief wurde bereits zu einer Gemeindefahrt eingeladen, die den Besuch der Synagoge in Düsseldorf zum Ziel hat und uns damit zu einem besonderen Blick in unsere Nachbarschaft führen soll.
Dieses Vorhaben hat eine neue Aktualität erhalten. Jetzt soll auch in Neuss für die rund 500 jüdischen Bürger, die in der Stadt und im Kreis Neuss leben, wieder eine Synagoge errichtet werden. Die Unterstützung der Stadt ist ein ermutigendes Zeichen für ein reges jüdisches Gemeindeleben. Gleichzeitig mehren sich die Anzeichen, dass jüdischen Menschen Anfeindungen begegnen und aus diesem Grunde mehr Unterstützung durch die Bürger benötigen.
In diesem Spannungsfeld ist mehr Information über das Leben unserer jüdischen Nachbarn wichtig. Dazu bieten wir zwei Veranstaltungen an.

Informationsabend
am Dienstag, 9. Oktober 2018, 18.30 Uhr
in der Friedenskirche in Norf

An diesem Abend soll, begleitet von Musik und kleinen Leckerbissen, Einblick in die Ausrichtung der hiesigen jüdischen Gemeinde, die dem liberalen Judentum zugehört, gegeben werden. Nicht zuletzt soll auch über die Alltagssituation in unserer Gesellschaft gesprochen werden. Zu dem Informationsabend ist deshalb auch ein Mitglied der jüdischen Gemeinde eingeladen.

Gemeindefahrt nach Düsseldorf mit dem Besuch der Synagoge
Im Zuge einer ganztägigen Reise werden wir in zwei Stunden einen Einblick in das Leben der Jüdischen Gemeinde in Düsseldorf erhalten. Zu der Gemeinde gehören rund 7000 Mitglieder, sie ist damit die zweitgrößte in Deutschland. Der Besuch der Synagoge bietet Informationen über Ablauf und Gebräuche der Gottesdienste und religiösen Feiern, die Feste des Jahres und das Angebot der Einrichtungen der Jüdischen Gemeinde vom Kindergarten bis zum Altenheim.
Nach dem Besuch der Synagoge werden wir zum Mittagsessen in den modernen Medienhafen fahren und anschließend mit einer geführten Stadtrundfahrt durch Düsseldorf nicht nur Geschichtliches, wozu auch Standorte früherer jüdischer Einrichtungen gehören, sondern auch Perspektiven der heutigen Stadtentwicklung näher kennen lernen.
Die Gemeindefahrt findet am Donnerstag, 11. Oktober 2018 statt. Verbindliche Anmeldungen können wieder in den drei Gemeindebezirken bei den PfarrerInnen und den KüsterInnen sowie bei Frau Erlinghagen vorgenommen werden.
Georg Besser für den AK Gemeindefahrten

Logo

Themenabend: „Gesetz und Gnade“ – Lehrbild der Reformation
Die von Martin Luther (1483 - 1546) wiederentdeckte Botschaft von der Rechtfertigung des Sünders allein durch den Glauben wurde durch Lucas Cranach d.Ä. (1472 - 1553) vielfach in aussagekräftigen Lehr- und Merkbildern dargestellt. Das Bildprogramm ist wohl von den Wittenberger Reformatoren entwickelt und dann von Lucas Cranach künstlerisch umgesetzt worden.
Über mehr als zwei Jahrzehnte und bis zum Tod hat Cranach das Thema 'Gesetz und Gnade' in seinen Bildern unermüdlich und vielfältig abgewandelt. Der Zweck des Bildes: Es sollte dem einfachen Gemeindeglied die wichtigsten Glaubensartikel „einfältig und ohne Klügelei“ ansichtig und einsichtig vor Augen stellen. Das Bildprogramm hat sich dann vielfältig in der protestantischen Bilderwelt verbreitet als Flugblatt, Buchgraphik, Epitaphien (Wandgrabdenkmäler), an Kanzeln und Altären.
Der Vortrag am 2. November um 19.30 Uhr in Rosellerheide will die Vielfalt der Darstellungen vor Augen stellen und dabei fragen, inwieweit solche Bilder uns heute noch eine Hilfe sein können, den Artikel von der Rechtfertigung des Sünders besser zu verstehen.
Pfarrer i.R. Michael Parpart

Logo

Ökumenischer Abend zum Buß- und Bettag
Nachdem 2017 mit Martin Luther ein ‚evangelischer Mann‘ im Mittelpunkt stand, geht es dieses Jahr um eine ‚katholische Frau‘: Mutter Theresa. Als Kind einer wohlhabenden albanischen Familie entscheidet sich die junge Agnes bereits mit 12 Jahren für ein Leben als Ordensschwester. Sie geht nach Kalkutta, um den Ärmsten der Armen zu helfen.
Ihr Leben und Werk soll im Gottesdienst am Buß- und Bettag (21. November) bedacht werden. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr mit einer ökumenischen Andacht in der Trinitatiskirche Rosellerheide. Im Anschluss wird der spannende Film ‚Mutter Theresa’ auf großer Leinwand im Gemeindesaal gezeigt.
Ralf Düchting

XML Veranstaltungen im Rahmen von Kirchenmusik, Kunst & Kultur als RSS-Feed

Interessante kirchenmusikalische Veranstaltungen finden Sie auch bei den anderen Neusser Evangelischen Kirchengemeinden. Bei Interesse werfen Sie einfach einen Blick auf die Kirchenmusik-Seite des Ev. Gemeindeverbandes Neuss.

Immer informiert mit unserem Newsletter:

@

Lassen Sie sich über für Sie interessante Veranstaltungen in unserer Gemeinde aktuell per E-Mail informieren.

Mailadresse:

Wir garantieren, Ihre Mailadresse nicht an Dritte weiterzugeben. Die Mailadressen sind auch nirgendwo im Web einsehbar. Sie können sich jederzeit wieder abmelden, womit Ihre Mailadresse bei uns rückstandsfrei gelöscht wird.

Im Rückblick:

Ökum. Gemeindefest
Ökum. Gemeindefest
31. Mai 2015

Waldgottesdienst
Waldgottesdienst
14. Mai 2015

Gospelnight
Gospelnight
07. März 2015