Ev. Kirche Norf-Nievenheim

Bezirk Rosellen

Veranstaltungen   Gottesdienste   Angebote   Personen   Fotoalbum  

Veranstaltungen in den nächsten 6 Wochen:

Logo

Grenzgängerinnen – Grenzerfahrungen zwischen Himmel und Erde
Am 22.09.2018 findet der „Frauenkirchentag Mitte“ statt. Hier treffen sich Frauen aller Altersstufen, ob kirchennah oder kirchenfern, im Beruf und/oder ehrenamtlich tätig, um miteinander zu feiern, zu beten und zu singen, nachzudenken, sich auszutauschen, an verschiedenen Themen zu arbeiten und einen wunderbaren Tag miteinander zu erleben.
Der Frauenkirchentag Mitte findet in der DenkMalKirche in Hückelhoven und im benachbarten Gemeindehaus statt. Der Tag steht unter dem Motto: „Grenzgängerinnen – Grenzerfahrungen zwischen Himmel und Erde“. Zu diesem Thema gibt es vielfältige Angebote: Stadt-Exerzitien, 100 Jahre Frauenwahlrecht, Mystikerinnen, Labyrinth des Lebens, Grenzerfahrungen in der Pflege, Mitsing-Workshop u.v.m. Für das leibliche Wohl ist natürlich ebenfalls gesorgt.
Der Frauenkirchentag wird von der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland e.V. in Zusammenarbeit mit Kreisverbänden, Kirchenkreisen und weiteren Kooperationspartnern in drei Regionen durchgeführt. Er will Frauen stärken und ermutigen für ihren Alltag und ist offen für alle. Sie sind herzlich eingeladen! Vorläufiges Programm:
10.00 Uhr Gottesdienst
11.30 Uhr Workshops
13.00 Uhr Mittagessen (Foyer)/ Pause
14.15 Uhr Workshops
15.45 Uhr Kurze Pause (Kaffee & Kuchen)
16.30 Uhr Abschluss-Andacht und Segen

Kosten: 15 Euro bei Voranmeldung, 20 Euro an der Tageskasse
Anmeldung bei frauenkirchentag- mitte@frauenhilfe-rheinland.de
Ina Krüger

Logo

Ökumenischer Gottesdienst am 30. September
Auch in diesem Jahr setzen wir die Tradition der ökumenischen Gottesdienste fort. Der nächste findet statt am Sonntag, 30. September, um 15.00 Uhr in der katholischen Pfarrkirche St. Peter Rosellen.
Im Anschluss sind alle Teilnehmer zum Kaffeetrinken eingeladen. Der Abendgottesdienst um 17.00 Uhr in der Trinitatiskirche entfällt zugunsten des ökumenischen Gottesdienstes.
Ralf Düchting

Logo

Erntedank-Frühstück am 7. Oktober
Dies ist eine Einladung zum Herbst-Frühstück. Vor ein paar Monaten fand in unserer Gemeinde das Frühlings-Frühstück statt, welches von einigen Freunden und mir organisiert wurde. Da das Frühstück sehr gut angekommen ist, haben wir uns entschieden, für den 7. Oktober erneut zum Frühstück einzuladen.
Wie beim letzten Mal wird es neben den ‚normalen Sachen‘ allerlei zusätzliche Dinge – wie zum Beispiel Rührei, Crepes und Muffins – geben. Alles dreht sich rund um das Thema ‚Herbst‘. Um teilzunehmen möge man sich auf der Liste in der Trinitatiskirche eintragen oder Pfr. Düchting eine Nachricht zukommen lassen (Ralf.Duechting@gmx.de; Tel. 02137-103637). Die Teilnahme ist kostenfrei bzw. gegen Spende. Wir würden uns sehr freuen, wenn viele dabei sind.
Anna und das Frühstücksteam

Logo

Familiengottesdienst am 7. Oktober
Ein bunter Familiengottesdienst rund um das Erntedankfest wird am 7. Oktober um 9.30 Uhr in der Trini- tatiskirche Rosellerheide gefeiert. Mit dabei sind die Kinder und Erzieherinnen der NoNi-Kindertagesstätte Allerheiligen.
Ralf Düchting

Logo

Unsere jüdischen Nachbarn - Gemeindefahrt und Infoabend
Im letzten Gemeindebrief wurde bereits zu einer Gemeindefahrt eingeladen, die den Besuch der Synagoge in Düsseldorf zum Ziel hat und uns damit zu einem besonderen Blick in unsere Nachbarschaft führen soll.
Dieses Vorhaben hat eine neue Aktualität erhalten. Jetzt soll auch in Neuss für die rund 500 jüdischen Bürger, die in der Stadt und im Kreis Neuss leben, wieder eine Synagoge errichtet werden. Die Unterstützung der Stadt ist ein ermutigendes Zeichen für ein reges jüdisches Gemeindeleben. Gleichzeitig mehren sich die Anzeichen, dass jüdischen Menschen Anfeindungen begegnen und aus diesem Grunde mehr Unterstützung durch die Bürger benötigen.
In diesem Spannungsfeld ist mehr Information über das Leben unserer jüdischen Nachbarn wichtig. Dazu bieten wir zwei Veranstaltungen an.

Informationsabend
am Dienstag, 9. Oktober 2018, 18.30 Uhr
in der Friedenskirche in Norf

An diesem Abend soll, begleitet von Musik und kleinen Leckerbissen, Einblick in die Ausrichtung der hiesigen jüdischen Gemeinde, die dem liberalen Judentum zugehört, gegeben werden. Nicht zuletzt soll auch über die Alltagssituation in unserer Gesellschaft gesprochen werden. Zu dem Informationsabend ist deshalb auch ein Mitglied der jüdischen Gemeinde eingeladen.

Gemeindefahrt nach Düsseldorf mit dem Besuch der Synagoge
Im Zuge einer ganztägigen Reise werden wir in zwei Stunden einen Einblick in das Leben der Jüdischen Gemeinde in Düsseldorf erhalten. Zu der Gemeinde gehören rund 7000 Mitglieder, sie ist damit die zweitgrößte in Deutschland. Der Besuch der Synagoge bietet Informationen über Ablauf und Gebräuche der Gottesdienste und religiösen Feiern, die Feste des Jahres und das Angebot der Einrichtungen der Jüdischen Gemeinde vom Kindergarten bis zum Altenheim.
Nach dem Besuch der Synagoge werden wir zum Mittagsessen in den modernen Medienhafen fahren und anschließend mit einer geführten Stadtrundfahrt durch Düsseldorf nicht nur Geschichtliches, wozu auch Standorte früherer jüdischer Einrichtungen gehören, sondern auch Perspektiven der heutigen Stadtentwicklung näher kennen lernen.
Die Gemeindefahrt findet am Donnerstag, 11. Oktober 2018 statt. Verbindliche Anmeldungen können wieder in den drei Gemeindebezirken bei den PfarrerInnen und den KüsterInnen sowie bei Frau Erlinghagen vorgenommen werden.
Georg Besser für den AK Gemeindefahrten

Logo

Gottesdienst für kleine Leute
Kurz nach dem Erntedankfest gibt es den nächsten Gottesdienst für kleine Leute am Freitag, 12. Oktober, um 17.00 Uhr in der Trinitatiskirche Rosellerheide. Alle Kinder sind zusammen mit ihren Eltern, Geschwistern und Großeltern ganz herzlich eingeladen. Wir wollen miteinander singen, spielen und basteln.
Ralf Düchting

Logo

Taizé-Gebet
Herzliche Einladung zum nächsten Taizé-Gebet in unserer Gemeinde. Am 28. Oktober um 17:30 Uhr wollen wir in der Trinitatiskirche in Rosellerheide gemeinsam Pause machen und zu Atem kommen mitten im Stress des Alltags.
Lassen sie uns gemeinsam Kraft schöpfen und Energie tanken mit Texten, Gebeten und meditativen Gesängen.
Taizé-Team

Logo

Themenabend: „Gesetz und Gnade“ – Lehrbild der Reformation
Die von Martin Luther (1483 - 1546) wiederentdeckte Botschaft von der Rechtfertigung des Sünders allein durch den Glauben wurde durch Lucas Cranach d.Ä. (1472 - 1553) vielfach in aussagekräftigen Lehr- und Merkbildern dargestellt. Das Bildprogramm ist wohl von den Wittenberger Reformatoren entwickelt und dann von Lucas Cranach künstlerisch umgesetzt worden.
Über mehr als zwei Jahrzehnte und bis zum Tod hat Cranach das Thema 'Gesetz und Gnade' in seinen Bildern unermüdlich und vielfältig abgewandelt. Der Zweck des Bildes: Es sollte dem einfachen Gemeindeglied die wichtigsten Glaubensartikel „einfältig und ohne Klügelei“ ansichtig und einsichtig vor Augen stellen. Das Bildprogramm hat sich dann vielfältig in der protestantischen Bilderwelt verbreitet als Flugblatt, Buchgraphik, Epitaphien (Wandgrabdenkmäler), an Kanzeln und Altären.
Der Vortrag am 2. November um 19.30 Uhr in Rosellerheide will die Vielfalt der Darstellungen vor Augen stellen und dabei fragen, inwieweit solche Bilder uns heute noch eine Hilfe sein können, den Artikel von der Rechtfertigung des Sünders besser zu verstehen.
Pfarrer i.R. Michael Parpart

XML Veranstaltungen im Bezirk Rosellen als RSS-Feed

Immer informiert mit unserem Newsletter:

@

Lassen Sie sich über für Sie interessante Veranstaltungen in unserer Gemeinde aktuell per E-Mail informieren.

Mailadresse:

Wir garantieren, Ihre Mailadresse nicht an Dritte weiterzugeben. Die Mailadressen sind auch nirgendwo im Web einsehbar. Sie können sich jederzeit wieder abmelden, womit Ihre Mailadresse bei uns rückstandsfrei gelöscht wird.

Trinitatiskirche Rosellerheide

Trinitatiskirche Rosellerheide
Koniferenstr. 19
41470 Neuss

Der 3. Pfarrbezirk umfasst die Ortschaften Rosellerheide, Rosellen, Allerheiligen (außer Baugebiet B) und Gier. Im Zuge einer Umstrukturierung gehört seit April 2013 auch Gohr zum Pfarrbezirk Rosellen, die Ortschaften Schlicherum, Bettikum, Elvekum sowie das Baugebiet Allerheiligen B wurden dem Pfarrbezirk Norf zugeschlagen.

Das Gemeindezentrum Trinitatiskirche an der Koniferenstraße in Rosellerheide wurde 1984 errichtet. Die drei Gebäudeteile Kinder- und Jugendtreff, Kirche und Seniorentreff sind halbkreisförmig um den Kirchenvorplatz angeordnet. Der Name und die dreiteilige Form der Kirche weisen auf das allen Christen gemeinsame Bekenntnis zum dreieinigen Gott hin.
Der Glockenturm mit vier Glocken wurde am Pfingstsonntag 2002 eingeweiht.

Interesse an Geo-Caching? Dann suchen Sie unseren Gemeinde-Cache hier.

Landkarte (OpenStreetMap)
Logo
Logo
Logo
Logo
CC-BY-SA

Kartenmaterial von OpenStreetMap

Im Rückblick:

Kinderfreizeit Solingen
Kinderfreizeit Solingen
11. - 18. August 2018

Segelfreizeit 2018
Segelfreizeit 2018
24. - 29. März 2018

Kinderfreizeit Rohren
Kinderfreizeit Rohren
15. - 22. Juli 2017

Und das war vor 10 Jahren:

Herbstferienprogramm
Herbstferienprogramm
06. - 10. Oktober 2008